Arena of Fate Artwork

Crytek kündigt Onlinegame Arena of Fate an

Mit Arena of Fate kündigt Crysis-Entwickler Crytek ein neues Online-Actionspiel an.

Was genau hinter Arena of Fate steckt, das wurde noch nicht verraten. Ein erster Teasertrailer zeigt eine comicartige Grafik, in welcher zwei Kämpfer in einer Art Arena aufeinander treffen. All dies vor einer malerischen Fantasy Kulisse. Es könnte sich natürlich um ein MOBA Spiel handeln, da dieses Genre derzeit aufgrund des Erfolgs von League of Legends oder DotA 2 extrem beliebt ist. Es könnte sich auch um ein Free to Play Spiel handeln, da Crytek in der Vergangenheit angekündigt hat, sich verstärkt auf den Markt der Free to Play Spiele konzentrieren zu wollen. Mit dem Online-Shooter Warface hat das deutsche Unternehmen in diesem Segment bereits erfolgreich erste Erfahrungen sammeln können.

Fakt ist, dass Arena of Fate sowohl für PC als auch für Konsolen erscheinen wird. Ihr sollt in die Rolle von historischen Kämpfern und Fantasyfiguren schlüpfen, die sich dann gegenseitig in 5 gegen 5 Gefechten bekämpfen. Unter ihnen Berühmtheiten wie Frankenstein, Jack the Ripper oder Baron Münchhausen. Jeder von ihnen bringt seine Charakteristika in den Kampf mit ein: Frankenstein wird wiederbelebt, Jack ist ein wahrer Könner mit dem Messer und Münchhausen reitet auf einer Kanonenkugel bis ans andere Ende der Map.

Vesselin Handjiev, Managing Director von Crytek Black Sea und Game Director von Arena of Fate, sagt: „Stellt euch vor, Jeanne d´Arc und Robin Hood machen gemeinsame Sache, um Rotkäppchen zu jagen – wäre das nicht großartig? Neben den Helden, die jeder bei uns ihm Team wirklich liebt, legen wir besonderen Wert auf ein ausgefeiltes Spielerlebnis. Wir möchten ein Spiel bieten, das sowohl leicht zugänglich ist, aber auch über ein tiefgründiges, actionreiches Gameplay verfügt. Wir sind schon auf die Reaktionen der ersten Spieler in der Arena im Sommer gespannt. Ihr Feedback ist ganz besonders wichtig für uns, denn die Beiträge der Community sind unverzichtbar für unser Ziel, den Spielspaß noch weiter zu verbessern.“

All dies hört sich schon verdächtig nach MOBA an. Allerdings ist der Markt auch so langsam übersättigt, da sehr viele Entwickler in diesem Bereich Fuß fassen wollen und entsprechend MOBA-Games ankündigen. Sollte es sich also bei Arena of Fate um ein MOBA Game handeln, dann müsste Crytek schon einige Besonderheiten liefern, um gegen League of Legends und Co bestehen zu können. Ein Argument wird wohl die CryEngine sein, welche bisher in allen Spielen für eine überwältigende Optik gesorgt hat. Doch das allein wird nicht reichen – vor allem, wenn auch Blizzard mit Heroes of the Storm auf den Markt drängt.

Das Onlinespiel Arena of Fate soll zur E3 bereits spielbar sein. Die Spielemesse findet vom 10. bis 12. Juni in Los Angeles statt. Eine Early Access Beta ist für diesen Sommer geplant.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours